Nachhaltigkeit Und Kapitalismus

Nachhaltigkeit Und Kapitalismus
Donnerstag | 05. Dezember 2019 | 18:30 Uhr


Raum 102

Das Klima wandelt sich. Organisationen wie Fridays for Future haben Millionen auf die Straßen dieser Welt gebracht, die gemeinsam protestiert haben.

Trotzdem wird nichts oder viel zu wenig getan um den Klimawandel zu stoppen. Noch immer werden Regenwälder abgeholzt, Tierarten ausgerottet und immer mehr CO2, Methan und andere Treibhausgase in die Athmosphäre geblasen.

Aber warum ist das so? Und können Konsumkritik und das Umdenken Einzelner dazu führen, den Klimawandel zu stoppen?

Oder liegt das wahre Problem auf struktureller Ebene?

Unser Referent Marco Pratt wird der Frage nachgehen, ob Nachhaltigkeit im Kapitalismus möglich ist oder ob die eigenschaften des kapitalismus nicht zwangsläufig zur Zerstörung unserer Lebensgrundlage führen.


Was heute noch los ist...