Die sichere Geburt in Osnabrück

Die sichere Geburt in Osnabrück
Sonntag | 18. März 2018 | 11:00 Uhr


Dieser Film geht den wichtigsten Fragen die Geburt betreffend nach:

1. Was macht Geburt sicher?
2. Wodurch wird Geburt gestört?
3. Was sind die Folgen von Interventionen auf die Mutter, das Kind und den Geburtsverlauf und sogar auf die Gesellschaft? Der Film „Die sichere Geburt – Wozu Hebammen?“ folgt der Spur der natürlichen Geburt.

Er zeigt, wie komplex die physiologisch Geburt abläuft ab dem Moment, ab dem das Kind das Signal gibt, geboren zu werden und wodurch die Geburt gestört wird.
Er zeigt, wie eine natürliche Geburt aus einer gesunden Schwangerschaft resultiert, wenn die Frau selbstbestimmt gebären kann und so wenig wie nötig eingegriffen wird.

Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird der Film zeigen, dass wir Hebammen brauchen und zwar sehr viel mehr, als wir heute noch haben für Vorsorge, Geburtsvorbereitung, Geburtsbegleitung, Nachsorge und als Familienhebammen.

Mit anschließender Podiumsdiskussion.
Die Regisseurin ist anwesend, weitere Podiumsteilnehmer werden noch bekannt gegeben.

FSK 12
133 Minuten
Gastgeber der Veranstaltung ist Mother Hood e.V. Osnabrück

Karten online und telefonisch unter: 0541 600 650